Manche denken jetzt sicherlich, dass wir verrückt sind. Die Umbaumaßnahmen an Haus und Garten fallen genau in die Zeit der Geburt unseres 7. Kindes.

Die Planungen sind aber bereits im Sommer 2018 gestartet. Architekt, Bauleiter, Bauantrag, Eintragung der Baulast u.s.w.. Nun alles wieder abzusagen oder zu verschieben würde Unsummen kosten.

Mit vereinten Kräften schaffen wir auch das!

Glücklicher Weise gehe ich ja, ab Geburt, für 14 Monate in Elternzeit. Da kann ich Arthy dann, bei vielen Dingen, den Rücken freihalten.

Als Erstes wird Mitte Juni der alte Schuppen abgerissen. Das wird ca. 3 – 4 Wochen in Anspruch nehmen, weil die Dachplatten aus Asbest sind und von einer Fachfirma entsorgt werden müssen.


Ab 17. Juli wird der bestehende Anbau um ein weiteres Schlafzimmer erweitert.

Die Einfahrt, die Gartengestaltung inklusive der kompletten Einzäunung des Geländes wird ab Anfang September in Angriff genommen. (Hurra, wir können dann endlich auch die Kleinen im Garten einfach so laufen lassen)

Für die Kinder wird es dann auch nochmal etwas spannend. Ein eigenes Zimmer hat bereits jetzt schon jeder. Allerdings wird die Verteilung nach Fertigstellung komplett geändert.

Wer bekommt das größte Zimmer?

Wer ist im Erdgeschoss und wer oben?

Eigentlich kann jetzt nicht mehr schiefgehen…. EIGENTLICH!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s